Übersetzer

uebersetzer

Jede Übersetzung ist ein individuelles Projekt, das Kreativität und  Kompetenz voraussetzt und den Anspruch, etwas wirklich Lesbares zu produzieren. Ich arbeite seit 2003 mit meiner Firma Macrobee Text Services in diesem Fachbereich und freue mich über ihren Auftrag. Bitte blättern sie durch die Kurzdarstellungen der von mir übersetzten Projekte.

Sie finden bei mir keine Preisliste. Aus einem einfachen und sehr guten Grund: Es gibt keine Pauschalpreise, es gibt nur individuelle Projekte, die jedes für sich gesondert bewertet werden. Eins schicke ich aber voraus – bei mir dürfen sie Qualität erwarten, keine Dumpingpreise. Wer für 5 Euro/ Manuskriptseite übersetzen lassen will, soll es mit Babelfish versuchen.

Meine Referenzen.

Nach ihrer Verwandlung in eine Vampirin zieht Merit in das Haus Cadogan ein. Im Auftrag ihres neuen “Meisters”, dem Vampir Ethan Sullivan, soll sie fortan die Rolle der Vermittlerin zwischen Menschen und Vampiren spielen. Doch irgendjemand hat es darauf abgesehen, Zwietracht zwischen Sterblichen und Unsterblichen zu säen, und droht, eines der dunkelsten Geheimnisse der Vampire an die Öffentlichkeit zu bringen. Zu allem Überfluss beginnt Merit eine Affäre mit dem neuen Oberhaupt von Haus Navarre. Schon bald muss sie jedoch feststellen, dass sie noch immer Gefühle für Ethan hegt, dessen widersprüchliche Natur ihr wieder und wieder Rätsel aufgibt …Chloe Neill. Verbotene Bisse. 2011. Quelle: http://www.egmont-lyx.de

Eines Nachts wird die Studentin Merit überfallen, beinahe getötet und schließlich gegen ihren Willen in eine Vampirin gewandelt. Sie muss nun lernen, nach den Regeln der Vampirwelt zu leben: keine Sonne, spitze Pflöcke meiden, Blut trinken – und sich dem mächtigen Vampir Ethan Sullivan unterwerfen. Doch darauf hat Merit überhaupt keine Lust, auch wenn der attraktive Unsterbliche ihre Gefühle gehörig in Aufruhr versetzt … Chloe Neill. Frisch gebissen. 2011.

Quelle: http://www.egmont-lyx.de

Susan Price. Elfling: Das Heer der Toten

Elfling ist ein Halbblut, eine Teufelsbrut, wie die christlichen Priester sagen, das illegitime Kind einer Elfenfrau. Aber er ist auch der Sohn eines Königs, der von der Schönheit der Elfin verhext war – eine Schönheit, die ihr Kind geerbt hat.
Von seinem sterbenden Vater als Erbe benannt, hat Elfling die Krone errungen – nicht von Gottes Gnaden, sondern im Zeichen der alten Götter. Doch Elflings verhasster Halbbruder Unwin hebt unter dem Schutz der Kirche ein Heer gegen ihn aus und hat ihm einen grausamen Tod geschworen. Und er ist sogar bereit, den heiligen Frieden zu brechen, um seinen Schwur zu erfüllen. Aber das ist noch nicht das Ende der Geschichte. Denn manchmal kehren die Toten zurück. Susan Price. Elfling – Das Heer der Toten. 2010. Quelle: www.luebbe.de

henrygeewissenschaftolkienFantasy und Wissenschaft ein Widerspruch in sich? Nicht unbedingt, meint Henry Gee und nähert sich dem Werk von J.R.R. Tolkien als Wissenschaftler. Weshalb können Elben so gut sehen und weshalb wird Stich blau, wenn Orks kommen? Dies und vieles mehr erfahren Sie in diesem Buch.

Henry Gee.

Die Wissenschaft bei Tolkien. Wiley-VCH, 2009. Quelle: www.wiley-vch.de

charlesatkinsgiftPeter Grainger versucht seinem Leben einen neuen Sinn zu geben. Traumatisiert vom Tod seiner Frau Beth und ihres ungeborenen Kinds bei einem Autounfall, möchte er endlich wieder in seinem alten Beruf als Psychiater arbeiten. Völlig unerwartet bietet ihm sein alter Freund Ed Tyson seine Hilfe an. Was Peter nicht weiß: Ed ist nie darüber hinweggekommen, dass sich Beth vor vielen Jahren für Peter entschieden hat – und nun wird er vor nichts zurückschrecken, um späte Rache zu nehmen … Charles Atkins. Gift. Lübbe, 2007. Quelle: www.luebbe.de

charlesatkinsrisikoIn der Notaufnahme der Psychiatrie rastet ein Mädchen aus und fällt über ihre Mutter her. Ein Stockwerk höher ersticht ein junger Schizophrener eine Pflegerin. Dr. Molly Katz, Psychologin und Mutter zweier Kinder, versucht den Hintergründen auf die Spur zu kommen und wird dabei immer tiefer in die dunkle Welt von Jugendlichen hineingezogen, die keinen Ausweg mehr sehen als Gewalt. Mit Mollys Augen folgen wir den Spuren eines Mörders aus den Straßen von Boston bis in die geschlossene Abteilung der Psychiatrie. Und der Killer hat bereits ein nächstes Opfer im Blick: Molly und ihre Kinder … Charles Atkins. Risiko. Lübbe, 2008. Quelle: www.luebbe.de.

charlesatkinsblutduettCharles Atkins ist Mitglied der medizinischen Fakultät der Yale University und Leiter einer großen psychiatrischen Abteilung in Waterbury, Connecticut. Als Psychiater hat er oft mit dem Phänomen der Gewalt bei Kindern zu tun gehabt und ein therapeutisches Programm für psychisch gestörte Jugendliche entwickelt. Neben Fachartikeln hat er zahlreiche Kurzgeschichten und Beiträge zu Krimi-Anthologien verfasst.

Charles Atkins. Blutduett. Lübbe, 2009. Quelle: www.luebbe.de.

susannagregoryschwarzetodcambridgeEngland im Mittelalter. Der Schwarze Tod verheert ganz Europa. Aber der Rektor von Michaelhouse College ist nicht an der Seuche gestorben. Seine Leiche treibt im Mühlteich. Doctor Matthew Bartholomew, Arzt und Lehrer an der noch jungen Universität von Cambridge, will der Sache auf den Grund gehen. Doch es gibt Mächte im Kollegium und in der Stadt, die eine Aufklärung um jeden Preis verhindern wollen.
Der Auftakt der englischen Erfolgsserie um den Arzt und Mönch Matthew Bartholomew. Susanna Gregory. Der Schwarze Tod von Cambridge.  Lübbe, 2008. Quelle: www.luebbe.de.

susannagregoryunheiligebruderschaftCambridge im Jahre 1350. Ein toter Dominikaner im Glockenturm von St. Mary gibt Medicus Matthew Bartholomew Rätsel auf. Die Spur führt zu einer halb verfallenen Kirche, wo sich ein Geheimbund zu nächtlichen Ritualen trifft. Er ist das Zentrum eines Netzes von Erpressung und Betrug, und seine Führer schrecken selbst vor Mord nicht zurück.

Susanna Gregory. Die unheilige Bruderschaft. Lübbe, Juni 2009. Quelle: www.luebbe.de.

susannagregoryfalscherheiligerSusanna Gregory ist ein Pseudonym. Bevor sie einen Doktortitel an der Universität Cambridge erwarb, war sie im Polizeidienst in Yorkshire tätig. Sie hat eine Anzahl von Sachbüchern über Architektur und Reisen geschrieben, wurde aber vor allem bekant durch ihre Romanserie um den mittelalterlichen Arzt und Detektiv Matthew Bartholomew. Die Autorin lebt in Carmarthen, der ältesten historisch belegten Stadt in Wales. Susanna Gregory. Ein falscher Heiliger. 2010. Quelle: www.luebbe.de.

kosmosmeisterquizherrderringeDer Herr der Ringe – Das Meisterquiz. “Der Herr der Ringe”-Fans können jetzt alleine oder im Team ihr Wissen rund um Mittelerde auf den Prüfstand stellen und spielerisch erweitern – mit über 1.000 kniffligen Fragen und noch mehr Antworten:
- Wie nannten die Hobbits ihren gewählten Anführer?
- Was machen Bergtrolle mit ihren Feinden?
- Was sagte Gandalf zu den Bedingungen, die der Mund Saurons vor dem schwarzen Tor stellte?
- Wie hieß Éomers Pferd?

KOSMOS-Verlag, 2003. Quelle: www.amazon.de.

deagostiniherrderringeSammelheft: Strategiespiele in Mittelerde, DeAgostini.

Eine Sammelheftreihe mit 91 Ausgaben, die von 2002-2006 erschien. Sie basierte auf demTabletopspiel “Der Herr der Ringe” von Games Workshop und bot neben Mal- und Bastelanleitungen Abenteuer und weiterreichende Hinweise zu Mittelerde und dem Tabletopspiel. Ursprünglich nur für 78 Ausgaben geplant, wurde sie im englischsprachigen Markt auf 91 Ausgaben verlängert.

Quelle: www.deagostini-herrderringe.de

Geben sie bitte diese Seite weiter. Please pass on this page.
  • Print
  • email
  • RSS
  • PDF
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Twitter
  • Webnews.de
  • MySpace
  • del.icio.us
  • LinkedIn
  • Digg
  • MisterWong.DE
  • Technorati